Irmgard und Siggi in Bonn Irmgard & Siggi HARTMEYER präsentieren
FLEISCHFRESSENDE PFLANZEN

Informationen, Fotos und Filme für ein spannendes Hobby.

YouTube Button   G+ sign    Facebook Symbol   ResearchGate Logo           E-Mail Kontakt
Inhalt deutsch
Letzte Aktualisierung 27. April 2017

Copyright ©2016 Irmgard & Siegfried R. H. Hartmeyer

Ameisen an Nepenthes rajah

Unsere Filme sind Nonprofit-Produktionen, um das Wissen über Karnivoren sowohl auf unterhaltsame als auch wissenschaftlich basierte Weise zu fördern.

Alle Filme und Fotos sind durch Copyright geschützt.

Bildschirmauflösung mindestens 1280 x 1024 Pixel

Selten genutz aber da:
Unser
Gästebuch auf

www.Karnivorentreff.de

Unsere Karnivorensammlung
(aktuelle Liste mit Fotos)


NEW Button animiertArtikel
Fachartikel und Berichte über Karnivoren
Angebote
Pflanzen & Samen


Unsere DVDs
und Blu-rays
Impressum

Konditionen, AGBs
Unsere derzeit 104 Filme auf YouTube Button
Eine Übersicht aller Videos mit kurzen Beschreibungen.

Springschwanz in Drosera callistos

YouTube ButtonKanal Siegfried R. H. Hartmeyer

Letzter Upload: 19. Dezember 2016

HD Zeichen Drosera rotundifolia Tentakel-Dimorphismus

Diaschauen auf  G+ sign
ohne Einloggen:


Fotos aus unserer Karnivorensammlung Google+ klein

Internationale Karnivorentreffen (EEE, ICPS, etc.)
Google+ klein

Nepenthes bei Borneo Exotics in Sri Lanka Google+ klein

Sarracenia in Alabama und Florida
Google+ klein

 Die GFP-JHV Pflanzenbörse 2013 in Berlin Google+ klein

Oder treffen Sie uns

@
Facebook Symbol und @ ResearchGate Logo

HD Zeichen Sarracenia:
Gefährdete Juwelen
Bilingual auf DVD & Blu-ray (HD)

Irmgard filmt im Splinter Hill Bog (Alabama)

Screenshots     Google+ kleinDiaschau

Filme auf YouTube

Blu-ray/DVD     Beurteilungen

NEW Button animiertHD ZeichenYouTube ButtonSymbiosen von Raubwanzen mit Karnivoren im tropischen Australien
Die Entdeckung (1995, Video & Publikation in Fachmagazinen) des Mutualismus mehrerer verschiedener Blindwanzen mit Byblis filifolia, Drosera aquatica, D. ordensis und D. serpens ist Gegenstand dieses Films. Vor unserer Veröffentlichung waren diese Mutualismen in Australien lediglich aus dem Raum Perth (Francis F. Lloyd, 1942 & W. E. China, 1953) auf Byblis gigantea und einigen dort vorkommenden Sonnentau bekannt.

Symbiotic bugs YouTube Thumb

Raubwanzen bilden Lebensgemeinschaften mit klebrigen Fleischfressenden Pflanzen. Eine erste derartige Symbiose wurde 1902 von dem deutschen Botaniker Rudolf Marloth mit Roridula und Pameridea in Südafrika beschrieben. Rund ein halbes Jahrhundert später berichteten Lloyd (1942) und China (1953) über Cyrtopeltis und Setocoris Wanzen auf Byblis gigantea und einigen Drosera bei Perth (Südwestaustralien). 1995 hatten Irmgard und ich das Glück, erstmals gleich vier solcher Mutualismen mit Wanzen auf tropischen Byblis und Drosera in Nordaustralien zu filmen und zu publizieren. Auf drei Reisen verbrachten wir über sechs Monate in Australien, um Neuigkeiten über Karnivoren zu filmen und fanden dabei sogar einen noch unbeschriebenen Sonnentau. Als erfreuliches Resultat fanden unsere Filme und Artikel das Interesse anerkannter Wissenschaftler, was zu einer Einladung nach Japan führte, um dort am Natural Science Museum Tokyo einen Filmvortrag zu halten. Das war eine große Ehre und Anerkennung der Relevanz unserer Arbeit. Dieser Film enthält Auszüge aus unseren Originalaufnahmen und Kommentaren, allerdings wurde alles überarbeitet (mit englischen Untertiteln), um so eine kompakte und unterhaltsame HD-Zusammenfassung des Wanzen-Karnivoren-Mutualismus im tropischen Nordaustralien zu bieten.
Die Erstveröffentlichung, der auf unserer Videotour durch Nordaustralien entdeckten Mutualismen, erfolgte noch 1995 im Bulletin of the Australien Carnivorous Plant Society (ACPS) und in deutscher Sprache in Das Taublatt der GFP. Hier ging es darum, unsere Entdeckungen offiziell in einem der Fachmagazine erstmals zu veröffentlichen. Eine Ausführliche Beschreibung des Phänomens folgte 1996 mit einer damals mühsam recherchierten Auflistung zur Systematik der auf Karnivoren lebenden Wanzen (Dicyphini). Wiederum synchron auf Deutsch und Englisch veröffentlicht in Das Taublatt Heft 27 (jetzt als PDF) und dem Bulletin der ACPS Volume 15.
newHD ZeichenYouTube Button Hartmeyers Sonnentau unter Laserbeschuss
Unsere Experimente zeigen, dass die gelben Emergenzen von Drosera hartmeyerorum wie ein Restlichtverstärker funktionieren, vergleichbar den Augen von Krokodilen und Katzen, die nachts mit einer Lampe angeleuchtet werden. ACHTUNG: Laserstrahlen sind gefährlich. Unbedingt die Augen schützen, wenn solche Tests durchgeführt werden, besonders wenn der Laser durch eine Lupe betrachtet wird.
 
ICPS World Conference Tokyo 2002

Via YouTube, Facebook und E-mail erhielten wir mehrmals die gleiche Frage: Welchen Vorteil hat die Pflanze von den Emergenzen? Die Antwort: Das einfallende Sonnenlicht ist weiß, das reflektierte (flackernd aufgrund der Bewegung der Pflanze im Wind) jedoch leuchtend gelb. Das ist sehr attraktiv für Insekten, besonders vor einem kontrastreichen dunkelroten Hintergrund, der für Insektenaugen schwarz erscheint. Gelbe Klebeflächen sind sehr effektiv und werden in Gärtnereien und auf Obstbäumen oft genutzt, um fliegende Schädlinge zu fangen. Der dunkelrote Hintergrund erscheint für Insekten schwarz, da ihre Sehfähigkeit in den kurzwelligen Bereich des Spektrums verschobe ist, dafür sehen sie UV-Licht. Aufgrund dieser Fakten sind die Emergenzen, die sich aus einfachen Leimtentakeln entwickelten, perfekt gestaltet, um Beute in das klebrige Zentrum der Pflanze zu locken.
Foto TVtotal 2002 Pro7-TV
TV total im November 2002. Siggi auf Deutschlands
berühmtestem Sofa bei Stefan Raab.
NEW LINK Siggi Hartmeyer bei TV total.
Foto links anklicken, um die Sendung auf
YouTube Buttonanzuschauen.

Comedy trifft auf Fleischfressende Pflanzen. Deutschlands Kultmoderator Stefan Raab befragt Siggi zur Befindlichkeit Fleischfressender Pflanzen.

Eine Lektion der besonderen Art. Hier darf laut gelacht werden.
Mehr Informationen auf unserer Seite "Hartmeyers im Fernsehen".
Private DVDs für € 10,- / Blu-rays (HD) € 15,-
 (Porto/postage DE = € 2,- / worldwide = € 4,-)
 
Bei Bestellung von mehr als einem Film ist das Porto
innerhalb Deutschlands gratis.
Hunting Veggies Logo 2012
DVDs & Blu-rays
© I. & S. Hartmeyer
Cover Karnivorentour Stew McPh GB
Cover Karnivorentour Stew McPh DE
DVD englisch DVD deutsch
Sarracenia - Endangered Gems/Gefährdete Juwelen Das Katapult der Diva Cover Fleischfresser auf dem Blocksberg
DVD & Blu-ray HD
bilingual
DVD & Blu-ray HD
bilingual
DVD & Blu-ray HD
bilingual
TV-Sendung: Planet Wissen: Pflanzen wie wir.
Neue Sicht auf unsere grünen Mitgeschöpfe
 
mit Volker Arzt im Studio.

Zu sehen bei 
SWRARD-alphaWDR, 1-plus, HR, RBB. >Online anschauen<

Studiogast ist der Wissenschaftsjournalist Volker Arzt, der über die Dreharbeiten zu seiner Doku "Kluge Pflanzen" berichtet. Auf seine Anfrage hin haben wir Filmmaterial für "Planet Wissen" beigesteuert. Da alles von verschiedenen Sendern der ARD zu unterschiedlichen Zeiten wiederholt wird, sollte für jeden ein passender Termin dabei sein.

Die weltweit erste Ausstrahlung einer Katapult-Leimfalle beim Beutefang im Fernsehen. Volker Arzt schrieb uns dazu: "Die Redaktion hat nach Ansicht Ihrer Clips im Internet Feuer gefangen ...".
Timecode 55:30 - 57:14.

Das Buch von Volker Arzt. Sehr zu empfehlen für alle, die sich noch mehr über die Verteidigungsstrategien und Sinnesleistungen von Pflanzen informieren möchten. Leicht verständlich, dabei spannend und unterhaltsam gibt es hier einen recht aktuellen Einblick in die moderne Pflanzenforschung. Außerdem gibt es die beiden Filmdokumentationen auf einer beiliegenden DVD!

Kluge Pflanzen. C. Bertelsmann, 2009 - ISBN: 978-3570010266

CPN Cover

Cover anklicken für
Volltext als PDF.

Technical Refereed Contribution

Several pygmy Sundew species possess catapult-flypaper traps with repetitive function,

indicating a possible evolutionary change into aquatic snap traps similar to Aldrovanda.

Siegfried R. H. Hartmeyer and Irmgard Hartmeyer (2015). Carnivorous Plant Newsletter Vol. 44/4:172-184.

Für eine deutsche Zusammenfassung den Titel anklicken.


HD ZeichenYouTube ButtonCatapults in Pygmyland / Katapulte im Zwergenland (bilingual Englisch & Deutsch)

Catapults in Pygmyland

Verblüffende Resultate: Zwergsonnentau fangen winzige Beute wie Springschwänze mit schnellen Katapulten. Unsere Experimente für diesen Film zeigen, dass Drosera glanduligera nicht länger der einzige Sonnentau mit einem Katapult-Leim-Fangmechanismus ist. Auch die Schnelltentakel diverser Zwergdrosera erreichen die Geschwindigkeit einer zuklappenden Venus Fliegenfalle und werfen krabbelnde Beutetiere von der Peripherie der Pflanze auf ihr klebriges Blatt. Dadurch entpuppen sie sich als tatsächlich vergleichbar mit der erstaunlichen Drosera glanduligera, aber sie funktionieren mehrfach und verfügen über einen zusätzlichen Mechanismus, um unnötige Bewegungen zu vermeiden: wie die Venus Fliegenfalle.

Unter unserem Mikroskop untersuchten wir 22 Sonnentau und erhielten überraschende Resultate. Zusätzlich konnten wir auf Exkursionen mit Allen Lowrie, Greg Bourke und Kirstie Wulf (1991 & 2001) viele Zwergsonnentau in situ filmen. Diese Aufnahmen zeigen wir jetzt erstmals auf YouTube.
Verschiedenes

Drosera hartmeyerorum Schlauer
Emergenzen als Restlichtverstärker

ICPS World Conference Tokyo 2002

Fluoreszierende Karnivorenfallen

Nepenthes unter UV-Licht

Zu den Filmen die Fotos anklicken.
Minikino Sonderschau Fleischfressende Pflanzen

Das verblüffende "Beute schleudern" einer Katapult-Leimfalle wurde auf der Regio-Messe Lörrach 2014 einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Im September stellte sie der Wissenschafts
journalist Volker Arzt in der Sendung "planet wissen" erstmals im Fernsehen vor. Die Sendung wurde bis Januar 2015 auf verschiedenen ARD-Sendern wiederholt und ist inzwischen auch online verfügbar (Text anklicken).

Artikel und Videos über die faszinierende Katapult-Leimfalle
Cover Blu-ray: Das Katapult der Diva HD Zeichen Das Katapult der Diva
Bilingual auf DVD & Blu-ray (HD)
The Diva's Catapult - YouTube
>Publikation bei PLOS ONE<
Unsere zweisprachige Dokumentation entstand im Rahmen eines gemeinsamen Projekts mit der
Plant Biomechanics Group des Botanischen Gartens der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
Unser Referenzfilm zur PLOS ONE Publikation wurde nach nur zwei Tagen zum
Video der Woche bei Bild der Wissenschaft.
Blu-ray & DVD

Doku auf YouTube anschauen (Playlist)
Pressemitteilung der Uni Freiburg

Internationales Presseecho
Tentakelkopf D. glanduligera Katapult-Leimfalle Kurzfilm

Kurzfilm: Die Katapult-Leimfalle in Aktion.
Der Beutefang kurz und bündig auf YouTube.

Verblüffende Resultate: Zwergsonnentau fangen winzige Beute wie Springschwänze mit schnellen Katapulten. Unsere Experimente für diesen Film zeigen, dass Drosera glanduligera nicht länger der einzige Sonnentau mit einem Katapult-Leim-Fangmechanismus ist. Auch die Schnelltentakel diverser Zwergdrosera erreichen die Geschwindigkeit einer zuklappenden Venus Fliegenfalle und werfen krabbelnde Beutetiere von der Peripherie der Pflanze auf ihr klebriges Blatt. Dadurch entpuppen sie sich als tatsächlich vergleichbar mit der erstaunlichen Drosera glanduligera, aber sie funktionieren mehrfach und verfügen über einen zusätzlichen Mechanismus, um unnötige Bewegungen zu vermeiden: wie die Venus Fliegenfalle.

Unter unserem Mikroskop untersuchten wir 22 Sonnentau und erhielten überraschende Resultate. Zusätzlich konnten wir auf Exkursionen mit Allen Lowrie, Greg Bourke und Kirstie Wulf (1991 & 2001) viele Zwergsonnentau in situ filmen. Diese Aufnahmen zeigen wir jetzt erstmals auf YouTube.
D. glanduligera table
Drosera glanduligera      a) Blüte     b) Blühende Pflanzen     c) Samen (REM)


A. konjak
Amorphophallus konjak Blüte
erreicht 1,86 m Höhe.
Cover Auf Karnivorentour DEpub Auf Karnivorentour mit
Stewart McPherson


Stews Reisen zu den Tepuis in Venezuela mit ihrer faszinierenden Fauna and Flora. Eine Zusammenarbeit mit dem berühmten Autor von Karnivorenbüchern, der uns sein Filmmaterial zur Bearbeitung und Produktion dieser Filme zur Verfügung stellte. Wir zeigen alle Arten Heliamphora (beschrieben bis 2010).

DVD-Beschreibung      Der deutsche Film als Playlist auf YouTube

Karnivorenbücher und mehr von Stewart McPherson
Schnelltentakel und LandescheinwerferDrosera: Schnelltentakel und Landescheinwerfer

Die Resultate unserer umfangreichen Untersuchungen der Sonnentautentakel zwischen 1994 und 2010.

DVD   YouTube   Drosera glanduligera

Publikation in CPN      Übersicht mit Mikroskopbildern
Drosera hartmeyerorum Braktee

Drosera hartmeyerorum -
Der Sonnentau mit Licht
reflektierenden Tentakeln
Byblis cf. filifolia x liniflora

Die Byblishybride
B. filifolia x B. liniflora

Publikation in CPN    YouTube
Byblis Kultivar Goliath

Pulvinus und Bewegung
bei Byblis

YouTube 1     YouTube 2

Nepenthes truncata mit Maus

N. truncata frisst vier Mäuse

Publikation in Das Taublatt

YouTube
Rob Cantley mit Nepenthes truncata black
Filmaufnahmen bei
Borneo Exotics in Sri Lanka.

Diashow bei Google+ klein


DVD       YouTube

Publikation in Das Taublatt
Irmgard mit T-Rex
Dinosaurier
Trevor Hannam und Siggi auf Mount Bartle Frere

Filmaufnahmen in Australien

YouTube
Catopsis berteroniana Samenkapseln

Catopsis berteroniana

EEE Leiden
EEE 2007 in Leiden (NL)

YouTube
Dionaea muscipula Aktionspotenzial Messung

Preis der Robert Bosch Stiftung: für Dionaea-Projekt in Berlin

Cover Gezeitenwechsel im Hochharz


Gezeitenwechsel im Hochharz
ein Buch v
on Christa Hartmeyer 

Zoropsis spinimana

Zoropsis spinimana:
die Kräuseljagdspinne
GardenWatchCam

Eine einfach zu bedienende wetterfeste Zeitrafferkamera
(Video mit Nepenthes auf YouTube)
Bandabend

Schizandra
-Blues von Brian Barnes auf YouTube
Foto TVtotal 2002 Pro7-TV

TV Sendungen
Nepenthes mirabilis var globosa

Übersicht der Fotoseiten
und Bildberichte
GFP-Logo
ICPS Logo




Empfohlene Links
D. glanduligera snap-tentacle head 3D. glanduligera snap-tentacle head 4D. glanduligera snap-tentacle straight 2D. glanduligera snap-tentacle triggered 2

Eine 2009 überarbeitete Version unserer Dokumentation über Schnelltentakel entstand als Vortrag für ein Projekt der Universität Würzburg. Diese kann jetzt in deutscher Sprache auf YouTube angeschaut werden (Bilder anklicken) und ist auf Wunsch auch auf DVD erhältlich.

Drosera glanduligera im Februar 2012
Nepenthes gymnamphora

Utricularia 'Nüdlinger Flair' im Februar 2012
Nepenthes gymnamphora

Drosera glanduligera im März 2012
Nepenthes gymnamphora
Hunting Veggies Logo

Rückblick 2012

Für uns wurde 2012 eindeutig zum "Jahr der Diva". Den Spitznamen Diva erhielt Drosera glanduligera sowohl wegen seiner einmaligen Katapult-Leimfalle, als auch wegen seiner äußerst schwierigen Kultur.

Dezember 2012

Drosera glanduligeraEine neue Generation von D. glanduligera keimte Ende September nach nur drei kühlen Nächten und will regelmäßig gefüttert werden. Zu hohe Nachttemperaturen könnten jedoch eine frühzeitige Blüte auslösen. Es war im Süden Deutschlands das wärmste Weihnachten seit der Wetteraufzeichnung.



September 2012

Drosera glanduligera Kinematik farbigDas Resultat unserer Zusammenarbeit mit der Plant Biomechanics Group wurde am 26.9. um 22 Uhr bei PLOS ONE (USA) online und für jedermann zugänglich unter dem Titel "Catapulting tentacles in a sticky carnivorous plant" publiziert ... und ob der regen Nachfrage ging deren Server anfangs kurz in die Knie. Der Begriff  Katapult-Leimfalle ist damit erfolgreich und wissenschaftlich seriös etabliert und wurde in wenigen Wochen weltweit von über 100 Print- und Online-Medien zitiert.


Januar bis März 2012

Drosera glanduligera Kopf REMAuf Einladung der Plant Biomechanics Group des Botanischen Gartens der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg untersuchten wir den einzigartigen Fangmechanismus von D. glanduligera mit Raster Elektronen Mikroskop, Hochgeschwindigkeitskamera und Gewebeschnitten. Die rund 150 Versuchspflanzen hatten wir dafür in unserem Kalthaus gezüchtet . Die Zusammenarbeit war ausgesprochen erfreulich und erfolgreich. Dann hieß es warten bis zur Publikation ...



Januar 2012

Drosera glanduligera Kopf REMAm 25. Januar waren wir zur Semestereröffnung der VHS der Älteren in Weil am Rhein im Alten Rathaus eingeladen und zeigten unseren Film "Sarracenia - Gefährdete Juwelen". Wie immer bei diesen Treffen der Volkshochschule waren alle begeistert und freuten sich bei Kaffe und Kuchen über die Schlauchpflanzen in Alabama und Florida.
Nepenthes gymnamphora im Sommer 2011
Nepenthes gymnamphora

Nepenthes attenboroughii
im Winter 2011/12

Nepenthes attenboroughii 2012

Nepenthes attenboroughii im Frühjahr 2011

Nepenthes attenboroughii 2010

Nepenthes attenboroughii_Type 2
Hunting Veggies Logo

Rückblick 2010 & 2011



Byblis cf. filifolia x linifloraDezember 2011

Die Geschichte unserer neuen Byblis Hybride erscheint im CPN. Die deutsche Übersetzung wurde 2012 in Das Taublatt publiziert. Und auch die F2-Generation gedeiht jetzt prima ...



Cover Sarracenia Blu-ray DiscNovember 2011

Unser neuer Film "Sarracenia- Gefährdete Juwelen" ist fertig, diesmal in HD auf Blu-ray Disc und in SD auf DVD. Die Première fand am 21.11. bei der VHS in Lörrach statt.


Oktober 2011

Drosera glanduligera18 Monate nach der Ernte unserer ersten selbstvermehrten Samen von D. glanduligera freuen wir uns jetzt über eine reichhaltige Keimung. Damit beginnt eine neue "Saison der Diva".



Juli 2011
Byblis cf. filifolia x liniflora
In unserem Gewächshaus wachsen einige Byblis Hybriden, Resultat einer erfolgreichen Kreuzung von B. filifolia 'Goliath' mit B. liniflora 'David'. Dabei kennt die Fachliteratur keine Byblis Hybriden in der Natur.




 Mai 2011

Carow Stand Regio MesseGeführt von Brian Barnes können wir einige herrliche Karnivoren Standorte in Alabama und Florida (USA) filmen. Ein wunderbarer Urlaub: vielen Dank Brian!




CPN Cover Vol. 39/4 2010
Dezember 2010

Unser Artikel "Snap-Tentacles And Runway Lights" über unsere Untersuchungen der Sonnentautentakel wird im Carnivorous Plant Newsletter (CPN) publiziert.




YouTube Video Snap-tentaclesOktober 2010

Unser YouTube Kanal überschreitet 100'000 Aufrufe.  Das ist mehr als wir erwartet haben, vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Filmen.


Cover DVD StewSeptember 2010

Nach einem Jahr im Schnittcomputer ist unser neuer Film "Auf Karnivorentour mit Stewart McPherson" endlich fertig und erlebt eine erfolgreiche Premiere im Botanischen Garten der Universität Basel (Schweiz).


ChloroFilms Banner
August 2010

2. Preis im ChloroFilms Plant Biology Video Contest für unseren Film über die einjährigen Sonnentau.




Carow Stand Regio Messe März 2010

Vom 20. bis 28. März gab es nach 11 Jahren wieder eine Sonderschau  Fleischfressende Pflanzen auf der Regio Messe Lörrach. Mit über 60'000 Besuchern eine sehr erfolgreiche Veranstaltung.

Hinweise zur Navigation

 Irmgard & Siggi (Regio-Messe Lörrach 2010)

Sonderschau Karnivoren
Regio-Messe Lörrach 2010

Wir informieren in der Sammlungsliste über die von uns kultivierten Pflanzen. Abzugebende Arten finden sich unter Angebote. Alles wurde im Gewächshaus aus Samen, Stecklingen, oder durch Teilung vermehrt und nicht der Natur entnommen. Unsere Sammlung, genaugenommen die dem Washingtoner Artenschutz (CITES) unterliegenden Arten, sind seit 1986 beim Regierungspräsidium Freiburg registriert. Unter Artikel und Berichte finden Sie Publikationen über Karnivoren (meist) in Fachzeitschriften, deren Übersetzungen, sowie einige Rezensionen.

Zum Anschauen gibt es Bilder aus unserer Sammlung, Untersuchungen über Drosera Tentakel mit einem USB-Mikroskop, sowie Informationen über den ausgeklügelten Mechanismus der Katapult-Leimfalle von Drosera glanduligera und der Licht reflektierenden Emergenzen von Drosera hartmeyerorum. Wir informieren auch über unsere Aktivitäten, da lohnt es sich ab und zu mal rein zu klicken. Zum Thema Karnivoren waren wir bereits mehrmals im Fernsehen zu sehen, bei "Welt der Wunder" (Pro7 TV), "Treffpunkt im Grünen" (SWR TV) und sogar auf dem berühmten Sofa von Stefan Raab's "TVtotal" (Pro 7 TV). Mehr Informationen darüber gibt es auf unserer Seite "TV-Sendungen".

Wir zeigen viele Bilder, z.B. die Dinosaurierausstellung in Stuttgart, informieren über Christa Hartmeyers Buch "Gezeitenwechsel im Hochharz" und natürlich gibt es auch einige seriöse empfehlenswerte Links.

Inzwischen können 104 unserer Filme auch gratis bei YouTube angeschaut werden. Dazu lediglich die verlinkten Standbilder auf der Übersicht anklicken. Gute Unterhaltung!

Logo Tinnitus LigaEine der wenigen seriösen Anlaufstellen für Betroffene.

Bei Problemen mit Ohrgeräuschen hilft

Seitenende